10.07.01 00:33 Uhr
 25
 

5 Jahre Haft: Kind in den Hausmüll geworfen

In Schwerin ist eine 22 jährige drogensüchtige Frau zu einer Haftstrafe von 5 Jahren verurteilt worden.

Der Frau wird vorgeworfen, ihr 10 Monate altes Kind vernachlässigt zu haben, bis es gestorben ist. Darauf wurde das Kind im Hausmüll entsorgt.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Haft, Hausmüll
Quelle: www.expres.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?