09.07.01 22:53 Uhr
 29
 

Experte gibt der Mafia die Schuld an der Euro-Schwäche

Hans-Werner Sinn, Leiter des Münchner ifo-Institutes, gibt der Mafia eine große Schuld an der Schwäche des Euros.

Als Begründung dieser erstaunlichen Aussage sagte er, dass die Mafia ihr Schwarzgeld vor der Einführung des Euros in Dollar umgetauscht hat und auch weiterhin werden.

Nach Schätzungen, vom Wirtschaftsmagazin 'Saldo', liegt das Vermögen der Mafia bei etwa 100 Milliarden DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Experte, Schuld, Mafia, Schwäche
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?