09.07.01 21:23 Uhr
 458
 

Ab sofort Ausgangssperre für Kinder unter 13 in Orleans

Erstmals hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich eine Ausgangssperre genehmigt. Somit wurde der Stadt Orleans erlaubt, in Stadtteilen mit besonders hoher Kriminalität Ausgangssperren zu verhängen.

Betroffen von der neuen Regelung sind Kinder unter 13 Jahren, die in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr nun nicht mehr auf die Strasse dürfen. Damit folgt Frankreich Beispielen aus den USA und Großbritannien, die somit versuchen die Jugendlichen zu schützen.

Auf Ablehnung stößt diese Regelung bei der Menschenrechtsliga, da so die persönliche Freiheit der Kinder eingeschränkt werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ausgang
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?