09.07.01 20:50 Uhr
 29
 

Schäferhunde sind nicht die besseren Fahrer

Auf einem Parkplatz bei Chemnitz sind einem Fahrer beinahe die Augen aus dem Kopf gefallen, als ein anderes Fahrzeug gegen seinen Wagen krachte.

Der Fahrer des anderen Wagens war ein ausgewachsener Deutscher Schäferhund. Der Besitzer des Hundes hielt sich im nahegelegenen Einkaufszentrum auf, wo er ausgerufen werden mußte.

Der Hund ist wahrscheinlich im Auto von hinten nach vorne gesprungen und hat dabei die Bremse gelöst. Beide Fahrzeuge wurden nur gering beschädigt.


WebReporter: kiadora
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fahrer
Quelle: nachrichten.lion.cc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?