09.07.01 17:41 Uhr
 12
 

Busfahrer fuhr Schlangenlinien und rammte Auto - 2,3 Promille

Mit 2,3 Promille Alkohol im Blut wurde ein Linienbusfahrer in Mönchengladbach von der Polizei 'aufgefunden'.

Nachdem der Busfahrer (42) in Schlangenlinie durch die Gegend gefahren war und dabei auch noch ein parkendes Auto angefahren hatte, zwang eine tatkräftige Passagierin den Busfahrer anzuhalten und benachrichtige die Polizei via Handy.

Der Fahrer, welcher zu Fuß geflüchtet war, wurde kurz darauf von der Polizei aufgefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Promi, Promille, Schlange, Busfahrer
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?