09.07.01 17:30 Uhr
 23
 

Kein Visum für Eminem wegen krimineller Verstrickungen

Wie bereits bei SN berichtet, sind die Australier nicht sehr erfreut über Eminems Besuch. Nun wird über seinen Antrag auf ein Visum für Australien diskutiert.

Von offizieller Seite der Einwanderungsbehörde in Australien lautet die Begründung, dass man Eminem nicht einreisen lassen kann, da er eine kriminelle Vergangenheit habe. Zur Zeit ist er auf Bewährung wegen drei Waffendelikten in diesem Jahr.

Selbst der Premierminister John Howard ist nicht begeistert über Eminems Einreise (SN berichtete). Er ist aber nicht der Entscheidungsträger bei der Einreisebewilliung. Der Rap Star soll am 26. Juli in Melbourne und am 27. Juli in Sydney auftreten.


WebReporter: port
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Eminem
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen
Passagiermaschine muss wegen pöbelndem Fluggast zwischenlanden: "Alles Nazis"
Russland: Bei Hausdurchsuchung entdeckt Polizei ein Krokodil im Keller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?