09.07.01 17:24 Uhr
 23
 

Fireball konzentriert sich auf Suchmaschinenfunktion

Fireball.de hat entschiededen, in Zukunft auf redaktionelle Angebote auf den eigenen Seiten zu verzichten. Stattdessen sollen die User über die Suchmaschine in Datenbanken der Medien umgeleitet werden.

Damit kehrt das Unternehmen zu seinen Wurzeln zurück. Auf der Startseite erwartet den Nutzer bald wieder eine Eingabemaske mit verschiedenen Suchdiensten. Mitarbeiter sollen durch die Konzentration auf die Suchmaschinenfunktion nicht abgebaut werden.

Fireball.de ist eine Tochter von Lycos Europe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: supertechnik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Suchmaschine
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?