09.07.01 17:04 Uhr
 11
 

Kanzler zweifelt an gestecktem Wahlziel

Heftige Kritik der CDU muss sich Kanzler Schröder gefallen lassen, da er jetzt erstmals Zweifel an dem selbst gesteckten Wahlziel äußerte, bis zur Bundestagswahl 2002 weniger als 3,5 Mill. Arbeitslose zu erreichen.


Die Union ihrerseits will das zum Anlaß nehmen,
gerade den Bereich der Wirtschaftspolitik zu
einer Ihrer Wahlkampfhauptthemen zu machen.

Schröder sieht dem jedoch gelassen entgegen. In seinen Augen bestünde keinen Anlass zu Befürchtungen
nach der Wahl nicht mehr Kanzler zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mrs.C
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanzler
Quelle: www.bz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?