09.07.01 16:40 Uhr
 683
 

Interessantes Phänomen: Beim Experimentieren wurde Summen der Erde hörbar

US-Wissenschaftler haben jetzt zufälligerweise einen eigenartigen Effekt entdeckt, mit dem man schon bald die Rotation der Erde genau bestimmen können wird.

In der Zeit als sie mit ultrakaltem Helium-3 experimentierten, vernahmen die Forscher plötzlich einen Summton,der aus Vibrationen der Supraflüssigkeit entstanden sein muss. Dieser nahm je nach Ausrichtung zur Erdachse zu und ab.

'Diese Forschungen sind ein aufregender Durchbruch für uns', so Dr. Richard Packard von der Berkeley Universität voller Freude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Experiment, Phänomen, Summe
Quelle: www.expeditionzone.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Großbritannien: Frau trotz britischer Kinder und 27 Jahren Ehe abgeschoben
USA: Regierung sammelt Mitarbeiterhandys ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?