09.07.01 16:08 Uhr
 385
 

TV-Total: Brainpool will das Geld an RTL nicht zahlen

Wie SN bereits mehrmals berichtete, fordert RTL von Brainpool eine Million DM, da die TV-Total-Produktionsfirma Ausschnitte aus dem RTL-Programm ohne Erlaubnis gezeigt hat.

RTL fordert diese Summer bis zum 17.Juli. Sollte Brainpool diese Summe nicht zahlen, will der TV Sender vor Gericht ziehen.

Nun gab Brainpool bekannt, dass sie auf keinen Fall das Geld an RTL zahlen würden. Dabei berufen sie sich auf ein Gesetz, dass es erlaubt kleine Filmschnipsel zugunsten der Comedy zu zeigen.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Geld, RTL
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?