09.07.01 16:08 Uhr
 385
 

TV-Total: Brainpool will das Geld an RTL nicht zahlen

Wie SN bereits mehrmals berichtete, fordert RTL von Brainpool eine Million DM, da die TV-Total-Produktionsfirma Ausschnitte aus dem RTL-Programm ohne Erlaubnis gezeigt hat.

RTL fordert diese Summer bis zum 17.Juli. Sollte Brainpool diese Summe nicht zahlen, will der TV Sender vor Gericht ziehen.

Nun gab Brainpool bekannt, dass sie auf keinen Fall das Geld an RTL zahlen würden. Dabei berufen sie sich auf ein Gesetz, dass es erlaubt kleine Filmschnipsel zugunsten der Comedy zu zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Geld, RTL
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?