09.07.01 15:31 Uhr
 14
 

Hisbollah-Anhänger in der Türkei erschossen

In der türkischen Stadt Diyarbakir (Südanatolien) kam es zu einem Schußwechsel zwischen der türkischen Polizei und Hisbollah-Aktivisten.

Dabei wurden einer der mutmaßlichen Hisbollah-Anhänger getötet und 2 weitere bis auf weiteres inhaftiert.

Dem 6-stündigen Feuergefecht vorrausgegangen war ein Versuch der Polizei, ein Haus zu stürmen.


WebReporter: cool1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Türkei, Türke, Anhänger, Hisbollah
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?