09.07.01 15:15 Uhr
 5.620
 

Microsoft: speziell gecrackte Raubkopien von Office XP verbreiten sich

Wie bei SN bereits berichtet, sollen die Raubkopien des Produkts 'Office XP' nur Beta- Versionen sein. Dies ist aber falsch. Die Raubkopien die größtenteils aus Pakistan, Singapur, Malaysia oder Polen kommen sind Vollversionen.

Die Office XP- Pakete enthalten Software wie Access, Excel, FrontPage, Outlook, PowerPoint, Publisher sowie Word. Die Pakete werden für 2 - 8 Dollar angeboten.

Das Besondere an den Raubkopien ist, dass die Zwangsregistrierung durch eines der zahlreichen Cracker- Tools abgeschaltet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, XP, Raubkopie, Office
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?