09.07.01 15:15 Uhr
 5.620
 

Microsoft: speziell gecrackte Raubkopien von Office XP verbreiten sich

Wie bei SN bereits berichtet, sollen die Raubkopien des Produkts 'Office XP' nur Beta- Versionen sein. Dies ist aber falsch. Die Raubkopien die größtenteils aus Pakistan, Singapur, Malaysia oder Polen kommen sind Vollversionen.

Die Office XP- Pakete enthalten Software wie Access, Excel, FrontPage, Outlook, PowerPoint, Publisher sowie Word. Die Pakete werden für 2 - 8 Dollar angeboten.

Das Besondere an den Raubkopien ist, dass die Zwangsregistrierung durch eines der zahlreichen Cracker- Tools abgeschaltet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, XP, Raubkopie, Office
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?