09.07.01 14:42 Uhr
 11
 

Mehr Schutz für Arbeitnehmerrechte bei Übernahmen gefordert

Laut dem Handelsblatt hat der Chef der IG-Metall Zwickel nun nationale Regelungen zur Sicherungen der Mitbestimmung der Mitarbeiter gefordert, nachdem diese Regelungen auf europäischer Ebene nicht durchgesetzt wurden.

In seinen Forderungen wird Zwickel durch die SPD und Hubertus Schmoldt unterstützt, der sich stark für die Sicherung der Mitspracherechte einsetzt, die ausländische Firmen bei Firmenübernahmen gerne einschränken.

Auf Kritik stoßen die Vorschläge bei der FDP.
Die SPD möchte diese Neuregelungen als Gesetz verabschiedet sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Übernahme, Schutz, Arbeitnehmer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?