09.07.01 13:47 Uhr
 131
 

Frau wird in Bad mit Hammer bedroht und vergewaltigt

Auf einer Feier in einem Mehrfamilienhaus, die das Opfer zusammen mit einer Freundin besuchte, wurde sie vergewaltigt.
Aus Gründen der Ermittlungen, konnte das Verbrechen erst jetzt bekannt gegeben werden, obwohl es Ende Juni stattfand.


Nachdem sie, wie es heißt, auch alkoholisches zu sich genommen hatte, ging sie ins Bad und wurde von einem 35-Jährigem Ausländer verfolgt, der, wie sich später herausstellte, illegal in Deutschland ist.

Der bedrohte sie dann mit einem Hammer und vollzog die Vergewaltigung, ohne dass die Frau sich wehren konnte.
Die Frau ging noch am gleichen Abend, nachdem sie den Tatort verlassen hatte, zur Polizei und machte eine Anzeige gegen den Mann.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Bad, Hammer
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?