09.07.01 13:40 Uhr
 51
 

Microsoft von Zeitung verärgert: "The Register" meldet sich zu Wort

Microsoft will keinen Imageschaden in Kauf nehmen. Schon gar nicht, wenn dieser von einer englischen Tageszeitung namens 'Guardian' forciert wird.

Diese Zeitung bekam nun in einem Brief zu hören, dass die Leitung von Microsoft es gar nicht gut findet, wenn Chef Steve Ballmer als 'Chief Executive, der wie Onkel Fester' (Addams Falily) aussieht, bezeichnet wird.

'The Register' kann diesen Streit ganz und gar nicht verstehen. Die Redakteure dieser Zeitung ziehen schon seit Jahren den Vergleich zur Sci-Fiction-Figur. Und noch niemand von Microsoft war erzürnt darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Zeitung, Wort, Register
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?