09.07.01 12:52 Uhr
 3
 

Sunburst erneut mit 35% im Minus

Die Aktien der Sunburst Merchandising AG, einem Merchandising-Dienstleister für Lizenzierung, Produktentwicklung, Produktion, Vertrieb und Abrechnung, verlieren im Xetra-Handel aktuell erneut rund 35 Prozent an Wert.

Das Papier des Medien-Unternehmens, dessen Insolvenzverfahren am 2. Juli vom Amtsgericht in Osnabrück eröffnet wurde, fiel bereits am vergangenen Freitag um zeitweise 35 Prozent auf 0,15 Euro. Danach konnte sich die Aktie wieder erholen und schloss bei 0,19 Euro.

Momentan steht der Anteilsschein im Xetra-Handel erneut mit 37,50 Prozent im Minus. Er fällt somit wieder auf 0,15 Euro. Das 52-Wochen-Hoch lag einst bei 46,30 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Minus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?