09.07.01 11:15 Uhr
 0
 

Sulzer Medica erwartet weniger Gewinn

Das schweizer Unternehmen für medizinische Technologie, die Sulzer Medica, wird beim Gewinn nicht ein so hohes Wachstum ausweisen wie bei der Umsatzentwicklung. Auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung gibt Max Link, der Chairman und vorläufige CEO, ein Umsatzwachstum in der ersten Jahreshälfte von etwa 5,0 Prozent an. Damit steigt der Umsatz von 685,0 Mio. in der entsprechenden Vorjahresperiode auf 720,0 Mio. Schweizer Franken.

Ursache für den geringeren Gewinn sind die Abspaltung von Sulzer und Produktprobleme in den USA. Etwa 2.200 fehlerhafte Hüft-Implantate und 140 Knie-Platten mussten operativ entfernt werden. Deswegen wurde eine Vielzahl von Klagen gegen das Unternehmen eingereicht.

Die Aktien von Sulzer Medica fielen bisher um 8,33 Prozent und schlossen bei 66,0 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Medizin
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?