09.07.01 10:09 Uhr
 506
 

Bekannter NS-Kritiker wird des Antisemitismus bezichtigt

Der bekannte Grafiker und Künstler A. Paul Weber, der sich nach dem Zweiten Weltkrieg u.a. als Kritiker des Nationalsozialismus einen Namen machte, wird nun selbst des Antisemitismus zu Zeiten des Dritten Reiches bezichtigt.

Zu diesem Schluss kommt nun ein Hamburger Wissenschaftler, der mit seinen Forschungen das künstlerische Schaffen Webers und die Involution seiner Person und Werke mit dem Machtapparat des NS-Staates untersuchte.

Dabei kam heraus, dass Weber zu antisemitischen Hetzschriften, herausgegeben durch das Propagandaministerium, Illustrationen beigesteuert haben soll. Der Germanist Thomas Dörr will deshalb eine Neubewertung des Schaffens und Lebens Webers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baxxxter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Kritiker, Antisemitismus, Bekannter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?