09.07.01 10:05 Uhr
 3
 

MIS: Aktie nach schlechterer Prognose im Minus

Die Aktien der MIS AG, einem führender europäischen Anbieter für Business-Intelligence-Lösungen, verlieren aktuell über 25 Prozent, nachdem das Unternehmen seine vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr 2001 veröffentlicht hat.

Demnach konnte MIS zwar den Umsatz um 43 Prozent auf 31,7 Mio. Euro steigern, musste jedoch seine Wachstumsziele für das laufende Geschäftsjahr aufgrund der schwachen Wirtschaft und des schlechten Investitionsklimas von 72,5 Mio. Euro Gesamtumsatz auf 66-68 Mio. Euro korrigieren.

Der Vorstand der MIS AG hat zudem beschlossen, im Halbjahresabschluss eine Wertberichtigung von insgesamt 15 Mio. Euro u.a. für Goodwill der in 2000 übernommenen Unternehmen und Beteiligungen sowie für gewährte Darlehen an MIS-Auslandsgesellschaften vorzunehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Prognose, Minus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit
Sturz bei Glatteistest ist kein Arbeitsunfall



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?