09.07.01 09:20 Uhr
 3
 

Philippe Bugalski konnte Deutschland-Rallye für sich entscheiden

Mit einem Vorsprung von 4:24,2 Minuten vor Raimund Baumschlager (Ford) konnte Philippe Bugalski (Citrön) gestern die 20. ADAC Deutschland-Rallye für sich entscheiden.

Als dritter kam Francois Delecour (Ford) mit einem Rückstand von 4:43,1 Minuten ins Ziel.

Als erster der Piloten, die auch um die deutsche Meisterschaft fahren, kam Matthias Kahle (Seat) in Ziel. Dieses war sein fünfter Sieg in dieser Saison.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rallye
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert
Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?