09.07.01 09:20 Uhr
 3
 

Philippe Bugalski konnte Deutschland-Rallye für sich entscheiden

Mit einem Vorsprung von 4:24,2 Minuten vor Raimund Baumschlager (Ford) konnte Philippe Bugalski (Citrön) gestern die 20. ADAC Deutschland-Rallye für sich entscheiden.

Als dritter kam Francois Delecour (Ford) mit einem Rückstand von 4:43,1 Minuten ins Ziel.

Als erster der Piloten, die auch um die deutsche Meisterschaft fahren, kam Matthias Kahle (Seat) in Ziel. Dieses war sein fünfter Sieg in dieser Saison.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rallye
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?