09.07.01 09:07 Uhr
 3.301
 

Big Brother UK: Ex-Bewohnerin bekam unmoralisches Angebot

Letzte Woche mußte die junge Frau Amma das englische Big Brother Haus verlassen, weil sie von den Zuschauern rausgewählt wurde. Zumindest über Geldmangel kann sie sich jedoch nicht beklagen.

Denn wie sie einem Magazin berichtete, bekam sie in der Vergangenheit bereits einmal ein unmoralisches Angebot. Damals arbeitete sie als Tänzerin in verschiedenen Clubs in London.

An einem Abend bot ihr ein Geschäftsmann umgerechnet 75.000 DM, wenn Amma einmal mit ihm schläft. Amma lehnte das Angebot ab, die Summe war ihr nicht hoch genug. Mindestens 3 Millionen DM hätten es sein müssen, sagte sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, Big Brother, Angebot, Bewohner
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?