09.07.01 08:15 Uhr
 3
 

eJay: Sondereinflüsse belasten Ergebnis

In einer heutigen ad-hoc Mitteilung gab die eJay AG bekannt, dass man im zweiten Quartal des Jahres die Umsatz- und Ergebnisziele nicht erreichen wird. Wie das Unternehmen demnach bekannt gab, wird der Umsatz zwar über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres liegen, die Planerwartungen werden jedoch in Umsatz und Ergebnis verfehlt.

eJay begründet diese Entwicklung zum einen mit dem schwachen werbefinanzierten Teil des Bereichs Online-Services. Durch entsprechende Kostensenkungsmaßnahmen wurde der Fixkostenblock reduziert und Einsparungen in Höhe von insgesamt rund drei Mio. Euro für das zweite Halbjahr erzielt.

Als weiteren Grund führt eJay die Entwicklung im Vertriebsbereich an. Die Vertriebseffizienz soll nun durch eine Verbesserung der externenVertriebsorganisation deutlich gesteigert werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Sonde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?