09.07.01 07:44 Uhr
 69
 

Leichnam von Amália Rodrigues in das Nationalpantheon überführt

Die sterblichen Überreste von Amália Rodrigues wurden jetzt in das Nationalpantheon von Lissabon überführt. Dort finden Menschen ihre letzte Ruhe, denen eine große Bedeutung für die portugiesische Geschichte zugeschrieben wird.


Damit wurde Amália Rodrigues, die schon 1999 gestorben ist, als erste Frau dort beigesetzt.


Die Überführung wurde von mehreren tausend Zuschauern beobachtet, wovon viele in Tränen ausbrachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Leichnam
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie