09.07.01 07:44 Uhr
 69
 

Leichnam von Amália Rodrigues in das Nationalpantheon überführt

Die sterblichen Überreste von Amália Rodrigues wurden jetzt in das Nationalpantheon von Lissabon überführt. Dort finden Menschen ihre letzte Ruhe, denen eine große Bedeutung für die portugiesische Geschichte zugeschrieben wird.


Damit wurde Amália Rodrigues, die schon 1999 gestorben ist, als erste Frau dort beigesetzt.


Die Überführung wurde von mehreren tausend Zuschauern beobachtet, wovon viele in Tränen ausbrachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Leichnam
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?