09.07.01 03:08 Uhr
 27
 

Schmökel: Keine ständige Überwachung mehr

Bisher wurde Frank Schmökel, der in einer Einzelzelle in der Landesklinik Brandenburg/Havel sitzt, rund um die Uhr durch eine Kamera in seiner Zelle bewacht. Auf Antrag seiner Anwälte wurde dies nun von dem zuständigen Gericht verboten.

Schmökel darf ab sofort nur noch bei Verdacht auf Vorbereitung einer neuen Straftat, per Videokamera beobachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überwachung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt