09.07.01 00:25 Uhr
 7
 

Busunglück in China - 41 Passagiere hingen über Abgrund

In China wollte ein Busfahrer einem Auto ausweichen und hat dadurch die Kontrolle über den Bus verloren.

Der Bus hatte daraufhin ein Brückengeländer durchbrochen und hing über dem Abgrund. Da der Bus jeden Moment das Gleichgewicht verlieren konnte, war Eile geboten.

35 Minuten hing der Bus fest. Schließlich zog ein Kran den Bus aus der misslichen Lage.


WebReporter: eseppelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Passagier
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage
Atomknopf-Tweet: "Tollwütiger Hund" - Nordkorea spottet über Donald Trump
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?