08.07.01 22:05 Uhr
 141
 

Teurer Aalraub bei Fischwirt

Bereits das zweite Mal kam es nun vor, dass bei Danny Koch 'Fischwilderer'
Jungaale gestohlen haben.

Der 22-jährige Fischwirt ist verärgert. Auf Tausende von DM beläuft sich der Schaden für seine Fischereigenossenschaft bei Storkow.

Der Chef der Wasserschutzpolizei in Potsdam Holger Krüger gibt an, dass man häufig mit Wilderei zu tun. Dabei handelt es sich nicht immer um Fische.


WebReporter: NewsDieb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge haben Probleme bei der Integration in den bayerischen Arbeitsmarkt
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?