08.07.01 22:05 Uhr
 141
 

Teurer Aalraub bei Fischwirt

Bereits das zweite Mal kam es nun vor, dass bei Danny Koch 'Fischwilderer'
Jungaale gestohlen haben.

Der 22-jährige Fischwirt ist verärgert. Auf Tausende von DM beläuft sich der Schaden für seine Fischereigenossenschaft bei Storkow.

Der Chef der Wasserschutzpolizei in Potsdam Holger Krüger gibt an, dass man häufig mit Wilderei zu tun. Dabei handelt es sich nicht immer um Fische.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsDieb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?