08.07.01 22:05 Uhr
 141
 

Teurer Aalraub bei Fischwirt

Bereits das zweite Mal kam es nun vor, dass bei Danny Koch 'Fischwilderer'
Jungaale gestohlen haben.

Der 22-jährige Fischwirt ist verärgert. Auf Tausende von DM beläuft sich der Schaden für seine Fischereigenossenschaft bei Storkow.

Der Chef der Wasserschutzpolizei in Potsdam Holger Krüger gibt an, dass man häufig mit Wilderei zu tun. Dabei handelt es sich nicht immer um Fische.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsDieb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?