08.07.01 21:03 Uhr
 492
 

NVIDIA hält den 6-Monate-Produktzyklus nicht ein

Nach Angaben von 'The Inquirer' kommt im Frühjahr 2002 ein Satz NVIDIA-Grafikkarten mit dem NV25 Chip mit nur kleinen Neuerungen im Vergleich zur Geforce 3.

Der neue Chip soll auf dem NV20 (Geforce 3 Chip) basieren, einen zusätzlichen Vertex-Shader besitzen und mit höheren Taktfrequenzen ausgestattet sein. Wahrscheinlich basiert diese Karte auf DirectX 8.1, der sogenannten 'XP/Xbox'-Version.

Dadurch kann NVIDIA den Produktzyklus von bisher 6 Monaten nicht einhalten - und wird eventuell zu einem 1-Jahr-Zyklus übergehen. Ein Grund dafür ist die breite Produktpalette: 3D Gamer-Karten, im Server-Bereich, Chipsatz-Markt und Konsolen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Monat, Produkt
Quelle: www.theinquirer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?