08.07.01 20:58 Uhr
 13
 

Justizminister Ashcroft lobt betenden Präsidenten George W. Bush

Der Justizminister soll beeindruckt davon gewesen sein, wie der Präsident das Gebet im Weißen Haus befürwortet.
Zu Beginn einer Besprechung im Weißen Haus soll Bush den Justizminister aufgerufen haben, ein Gebet zu sprechen.

Es ging dem Präsidenten darum, die Weisheit und Gegenwart Gottes für die bevorstehende Besprechung zu erbitten.
Darüber sprach Ashcroft, selbst Pastorensohn, bei einer christlichen Veranstaltung in Iowa.

Als dem Präsidenten zu Ohren gekommen sei, dass die 90-jährige Mutter eines Besuchers des Oval Office täglich für ihn bete, soll er geanwortet haben: 'Sagen sie ihr es wirkt, und sagen Sie ihr, sie möge nicht damit aufhören.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Präsident, George W. Bush, Justiz, Justizminister
Quelle: ag.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?