08.07.01 20:23 Uhr
 82
 

Erste Hypnose via Internet geplant

Martin St. James versucht als erster Mensch, eine Gruppe von Freiwilligen über das Internet zu hypnotisieren.<br>
Martin wird gleichzeitig eine Gruppe von Leuten im Granada TV Studio und auf einer Bühne in Australien hypnotisieren.

Dazu benutzt er eine Software, die sich Instant Streaming Hypnosis nennt. Man kann sie auf Martins Website downloaden.<br>
Die Hypnose wird auch über das Fernsehen übertragen.

Martin dazu: es sei nicht gefährlich, jeder kann dabei sein. Man soll nur sicherstellen, dass man nicht allein sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Hypnose
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wein: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperium
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wein: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?