08.07.01 20:41 Uhr
 9
 

Waffenruhe beginnt erst heute

Der US-Außenminister Colin Powell sprach heute mit dem israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon. Nun könne man auch aus Sicht der USA von einer Waffenruhe sprechen. Fragt man die Palästinenser, ist die Waffenruhe schon vorbei.

Fragt man Scharon, so hat sich noch nicht mal begonnen. Dieser Waffenruhe sollen 6 Wochen der Beruhigung folgen. Anschliessend will man an die Umsetzung des sogenannten 'Mitchell-Plans' gehen.

Derweil soll ein Spezialkommando einen Hamas-Aktivisten entführt haben. Nach dem Tod eines 11-jährigen Palästinensers am Samstag droht die Hamas weiter mit Selbsmordattacken. In der Heimat des Jungen kam es in der Nacht zu heftigen Kämpfen.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Waffe
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen
Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet
Sänger Tom Jones berichtet von sexueller Belästigung
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?