08.07.01 18:56 Uhr
 75
 

Fliegende Wühlmäuse sorgen für Verwirrung

Zwei Arbeitsgruppen von Wissenschaftlern operierten zufällig in demselben Gebiet. Die eine Gruppe wusste nichts von der anderen. Gruppe A wollte Wühlmäuse beobachten, während es Gruppe B auf Fledermäuse abgesehen hatte.

Um die Summe der 'Zufälle' perfekt zu machen, benutzen beide Gruppen dieselben Peilsender.<br>
So staunte Gruppe A nicht schlecht, als sie die Signale der vermeintlichen Wühlmäuse aus der Luft empfingen. Gruppe B erging es nicht besser.

Nach ihren Messergebnissen liefen die Fledermäuse am Fluß entlang.<br>
Erst als sich die Gruppen - natürlich zufällig - begegneten, konnte das Rätsel gelöst werden.<br>
Um solche Verwirrung zu vermeiden, will man Peilsender zukünftig registrieren.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fliegen, Verwirrung
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?