08.07.01 15:16 Uhr
 17
 

Copa America : Stadien bewacht wie Gefängnisse

Die Stadien der Copa America werden zu Hochsicherheitszellen. Mit massiver Polizeipräsenz (20.000), verstärkt durch den nationalen Sicherheitsdienst (3.000) will die kolumbianische Regierung die Sicherheit der zwölf teilnehmenden Nationen schützen.

Bereits jetzt wird das Endspielstadion in der Hauptstadt stark bewacht, obwohl dies erst am 29. Juli beginnt.

Die brasilianische Nationalmannschaft bringt nicht nur Fussballspieler mit nach Kolumbien. Die brasialianische Bundespolizei soll für die Sicherheit der Kicker sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borible
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gefängnis
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?