08.07.01 13:55 Uhr
 32
 

FIFA beschließt Transferreform

Die FIFA hat auf ihrem Kongress in Buenos Aires ein neues Transfersystem beschlossen. So ist spätestens ab 1.9.01 der Internationale Wechsel von Spielern unter 18 Jahren verboten.

Zudem wurde ein neues Schiedsgericht gegründet. Dieses soll in Zukunft alle anfallenden Transfer-Streitigkeiten schnell und unkompliziert schlichten.

Der DFB hingegen war von einem Schiedsgericht, welches die oberste Instanz darstellen soll und den Weg über ein ordentliches Gericht ausschließt, nicht begeistert.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Transfer
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?