08.07.01 13:05 Uhr
 526
 

Aufhebung des Atomteststopp-Vertrag: George W. Bush will dafür kämpfen

Wie schon berichtet, wird in den USA über neue geplante Atomtests und das Ende des Moratoriums spekuliert. Nun wurde deutlich - ähnlich wie bei der Ablehnung des Kyoto-Abkommens will George W. Bush dem Atomtest-Stopp-Vertrag aufheben.

Und dafür will er - wie vor einigen Wochen bei seinem Europa-Besuch mit der Kyoto-Haltung und dem Raketenabwehrsystem - bei den strategischen Partnern, den Alliierten werben und für die Aufhebung kämpfen.

Genau wie im Fall Kyoto argumentiert Bush, dass er für den Atomtest-Stopp keine Mehrheit im Senat mehr habe. Der Vertrag sei praktisch tot, wird Bush zitiert - allerdings wird er es nicht darauf ankommen lassen und das Moratorium mißachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Vertrag, Aufhebung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?