08.07.01 11:24 Uhr
 2.146
 

Nach 30 Jahren: Nordkorea gibt zu, gegen die USA gekämpft zu haben

Offiziellen Medienberichten zufolge sind im Vietnamkrieg Düsenjäger gegen die US-Truppen eingesetzt worden.
Nordkorea habe das kommunistische Nordvietnam außerdem mit zahlreichen Waffen, Munition und Uniformen versorgt.

Ein ehemaliger Hauptmann der nordkoreanischen Luftwaffe spricht von mehr als 800 nordkoreanischen Piloten, die von der Sowjetunion zur Verfügung gestellte MIGs flogen.
Südkorea kämpfte auch in diesem Krieg, aber auf der Seite der Amerikaner.

Der Vietnamkrieg forderte 3,5 Millionen Todesopfer, darunter 60.000 amerikanische Soldaten. Er endete 1975.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?