08.07.01 08:15 Uhr
 6
 

Die Abschaffung des Arzneimittelbudgets - Erhöhung der Beiträge?

Die Folge des von der Bundesregierung geforderten Abschaffung des Arzneimittelbudgets führt zur Erhöhung der Krankenkassenbeiträge, so Vize-Vorsitzender des Bundesverbandes der Innungskrankenkassen Gernot Kiefer.

Die Beitragssatzstabilität wird gefährdet.
Der finanzielle Spielraum der gesetzlichen Krankenkassen ist erschöpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mensch2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erhöhung, Beitrag, Abschaffung, Arznei, Arzneimittel
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Mordfall Maria L.: Verdächtiger laut Gutachten bereits 22 Jahre und nicht 17
Schweden: Schwere Randale im Stockholmer Migrantenviertel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Schweden: Stadtrat fordert bezahlte Mittagspause, damit Angestellte Sex haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?