08.07.01 08:10 Uhr
 901
 

Preismogelei vor Euro-Einführung

Verbraucherschützer beklagen die derzeitige Preisauszeichnung im Handel. Anscheinend wird je nach Lust und Laune entweder der Euro-Preis oder der DM-Preis hervorgehoben. Erst an der Kasse bemerkt der Kunde, dass er ggf. den doppelten Preis bezahlen muss.

Die Verbraucherschützer fordern, beide Währungen gleich groß auf Preisauszeichnungen darzustellen und dieses auch nach der Euro-Einführung einige Monate zu belassen.


WebReporter: Bytebandit2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Preis, Einführung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?