08.07.01 06:41 Uhr
 52
 

Panne bei Online-Banking - Datenschützer leiten Kontrollverfahren ein

Wie SN bereits berichtete, unterlief der Datenverarbeitungsgesellschaft der Sparkassen vergangenen Montag ein Fehler. Dadurch konnten ca. 230 Kunden online in fremde Konten schauen.

Die zuständige Datenschutzbehörde in Hannover hat nun ein Kontrollverfahren eingeleitet. Laut deren Aussage waren allerdings Überweisungen von fremden Konten nicht möglich.

Trotz dieser Panne, sind die Datenschützer der Auffassung, dass das Online-Banking-System (PIN & TAN) 'relativ sicher' ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cmdrchakotay
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Daten, Panne, Onlinebanking
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?