07.07.01 23:34 Uhr
 18
 

Schuldnerberatung: Mehr Geld wird zur Verfügung gestellt

In Deutschland sitzen immer mehr Menschen in der Schuldenfalle fest. Aus diesem Grund bekommen Sachsen-Anhalts Beratungsstellen für Schuldner und Insolvente mehr Geld.

2,6 Millarden DM wird das Land allein in diesem Jahr für die Schuldnerberatung ausgeben.

Hat eine Fachkraft schon länger als zwei Jahre in einer Beratungsstelle gearbeitet, die vom Land anerkannt war, dann bekommt er 5.300 DM an Zuschüssen mehr. Bisher waren es 32.000 DM / Jahr.


WebReporter: eseppelt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Schuld, Schulden, Verfügung
Quelle: www.sachsen-anhalt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?