07.07.01 22:37 Uhr
 30
 

Maßvoller Schokoladenkonsum ist gut für das Herz

Forscher fanden heraus, dass sich in Schokolade das sogenannte Flavonoid befindet, welches die Aktivität der Blutzellen steigert. Schokolade unterstützt ausserdem die Blutgerinnung, was den Prozeß kardiovaskulärer Erkrankungen verlangsamt.

Dr. Carl Keen, der Leiter der Studie, gibt an, dass eine kleine tägliche Dosis Schokolade sich positiv auf den Organismus auswirkt.
Die Studie fand Flavonoid angereicherte Zellen, die an den Wänden von Blutgefäßen das Blut verdickten.

Dr. Keen dazu: 'Diese Studie mindert vielleicht das schlechte Gewissen, dass viele beim Schokoladenkonsum überfällt. Man sollte es aber nicht übertreiben.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Herz, Schokolade
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?