07.07.01 22:08 Uhr
 5.955
 

Onlinekosten.de "überrascht" : Flatrate von Flatpark um 30 Mark

Heute gegen 19:20 erreichte die Redakteure von onlinekosten.de ein Newsletter, der von der Firma Flatpark abgeschickt wurde. Darin offeriert man seinen potentiellen Neukunden eine Flatrate um nur 30 DM monatlich.

Doch berechtigte Zweifel kamen sofort auf. Keine Angaben, ob die Flat mit Trafficbegrenzung angeboten wird. Lediglich eine Bereitstellungsgebühr über 55 Mark werde den Kunden verrechnet. Am 10. Juli soll das Angebot starten. Jedoch Vorsicht, AGB´s:

'Der Kunde verpflichtet sich, bei evtl. kommenden Insolvenzen der Flatpark GmbH Hilfe zu leisten, und das Unternehmen wieder populär zu machen, das beinhaltet Werbung bei Bekannten und Freunde des Kunden und auch Geldzahlungen außerhalb der angegebenen Kosten.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Flatrate
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?