07.07.01 20:42 Uhr
 23
 

Pet Shop Boys-Musical bis 2002 auf dem Spielplan - trotz der Kritiken

Am 31. Mai 2001 feierte das Pet Shop Boys-Musical 'Closer to heaven' im Londoner Arts Theatre seine Premiere. Kartenreservierungen konnten bis zum 8. September 2001 vorgenommen werden.

Die Kritiken fielen sehr gemischt aus - keine guten Vorzeichen für den Erfolg einer Produktion. Doch nun eine erste Erfolgsbestätigung. Die Laufzeit wurde bis zum 2. Februar 2002 verlängert.

Das Arts Theatre bietet Platz für 350 Zuschauer. In den Hauptrollen sind Frances Barber und Paul Keating zu sehen. Gemma Bodinetz ist für die Regie verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Kritik, Musical, Shop, Spielplan
Quelle: www.whatsonstage.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?