07.07.01 20:30 Uhr
 29
 

Kämpfer gegen die Nazis sollen in Burgenland Denkmal erhalten

Jene Burgenländer, die gegen den Nationalsozialismus gekämpft haben und dabei ihr Leben lassen mussten, sollen zum Jubiläum des Burgenlandes, 80 Jahre Burgenland, ein Denkmal erhalten.

Mit einem Antrag haben die Grünen im Landtag 100% Zustimmung für eine Unterstützung zur Errichtung von Gedenkstätten erhalten.

In 25 Gemeinden haben Widerstandskämpfer gelebt und die Gemeinden sollen die Gestaltung der Denkmäler selbst wählen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Denkmal, Kämpfer
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?