07.07.01 20:30 Uhr
 29
 

Kämpfer gegen die Nazis sollen in Burgenland Denkmal erhalten

Jene Burgenländer, die gegen den Nationalsozialismus gekämpft haben und dabei ihr Leben lassen mussten, sollen zum Jubiläum des Burgenlandes, 80 Jahre Burgenland, ein Denkmal erhalten.

Mit einem Antrag haben die Grünen im Landtag 100% Zustimmung für eine Unterstützung zur Errichtung von Gedenkstätten erhalten.

In 25 Gemeinden haben Widerstandskämpfer gelebt und die Gemeinden sollen die Gestaltung der Denkmäler selbst wählen können.


WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Denkmal, Kämpfer
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?