07.07.01 18:28 Uhr
 28
 

200 000 km³ Gestein rasten ins Tal

Ganze 200000 Kubikmeter Gestein donnerten in der Bündner Gemeinde Felsberg zu Tal. Schäden sind dabei keine entstanden.

Ein Felssturz aus dem Jahre 1843 teilte den Ort in zwei Hälften.


WebReporter: Gawan1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geste, Tal, Gestein
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?