07.07.01 18:28 Uhr
 28
 

200 000 km³ Gestein rasten ins Tal

Ganze 200000 Kubikmeter Gestein donnerten in der Bündner Gemeinde Felsberg zu Tal. Schäden sind dabei keine entstanden.

Ein Felssturz aus dem Jahre 1843 teilte den Ort in zwei Hälften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gawan1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geste, Tal, Gestein
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN