07.07.01 17:44 Uhr
 417
 

Warum sind Männer Einkaufsmuffel?

Frauen gehen gerne zum Einkaufsbummel. Männer dagegen gehen mit einem direkten Wunsch zum Einkauf. Werden sie in einem Laden nicht fündig, verlassen sie ihn auch schnell wieder.
Der Forscher Underhill hält dies für historisch begründet.

Männer hatten die Jägerrolle inne, während Frauen Sammlerinnen waren. Geht ein Jäger mit dem Vorsatz in den Wald, Wild zu jagen, so wird er einer vorbeifliegenden Ente keine Beachtung schenken.

Sammlerinnen dagegen, die auf Beerensuche waren und zufällig einen Obstbaum fanden, hätten diesen auch beerntet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Einkauf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?