07.07.01 15:52 Uhr
 15
 

"Flötenspieler"-Gemälde kann in Berlin bleiben

Der Kaiser-Friedrich-Museums-Verein aus Berlin mit seinen 318 Mitgliedern kümmert sich schon seit 1897 darum, mit Vereinsbeiträgen und Spenden den 'Stattlichen Museen Preußischer Kulturbesitz' finanziell unter die Arme zu greifen.

Jetzt konnte man das 86. Gemälde dem Museum als Leihgabe überlassen, das inzwischen komplett bezahlt ist. Es ist der 'Flötenspieler' von Dirck van Baburen aus dem Jahr 1621, der nun in der Berliner Gemäldegalerie verbleiben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Gemälde
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?