07.07.01 15:34 Uhr
 375
 

Mann wegen achtlos weggeworfenem Taschentuch vor Gericht

In Amsterdam steht ein 38-jähriger Mann wegen einem weggeworfenem Taschentuch vor Gericht. Die Polizei erwischte ihn in flagranti auf der Autobahn, als er ein Papiertaschentuch durch das Fenster seines Wagens entsorgte.

Da er sich weigerte die 150 Gulden Strafe zu bezahlen, wurde er vor Gericht geladen. Nun kann ihn eine weitaus härtere Strafe treffen.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gericht, Tasche
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?