07.07.01 14:49 Uhr
 2.790
 

Bayern München demonstriert seine Macht gegenüber der FIFA

Wegen erheblicher Sicherheitsbedenken hat sich Bayern München dazu entschlossen seine beiden Nationalspieler Giovane Elber und Claudio Pizarro nicht für den 'Copa America' freizugeben.

Das Turnier in Kolumbien sollte wegen einer Terrorwelle bereits abgesagt werden, soll nun jedoch auf Druck von Sponsoren und der Regierung wie geplant stattfinden.

"Das Hü und Hot machen wir nicht mit. Laut Fifa-Regularien wäre zwar jetzt ein Konflikt möglich. Aber die können sich gerne mit uns anlegen ", sagte Rummenigge in einem Interview.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Macht
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?