07.07.01 10:51 Uhr
 14
 

Riverrafting-Ausflug in der Schweiz endete für ein Kind tödlich

Am Freitagabend kam es auf der Rhone zu einem tragischen Unfall. Ein Schlauchboot mit mehreren französischen Kindern an Bord kenterte, als es kurz vor einer Brücke auf einen aus dem Wasser ragenden Eisenpfahl prallte.

Die aus dem Boot geschleuderten Kinder wurden von den Fluten weggetragen, ein Kind jedoch verhedderte sich unter dem Schlauchboot und ertrank.

Ein weiteres Kind wurde zwar bewusstlos, konnte aber noch von seinen Freunden gerettet werden und liegt jetzt im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nick2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Schweiz, Ausflug
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt