07.07.01 10:51 Uhr
 14
 

Riverrafting-Ausflug in der Schweiz endete für ein Kind tödlich

Am Freitagabend kam es auf der Rhone zu einem tragischen Unfall. Ein Schlauchboot mit mehreren französischen Kindern an Bord kenterte, als es kurz vor einer Brücke auf einen aus dem Wasser ragenden Eisenpfahl prallte.

Die aus dem Boot geschleuderten Kinder wurden von den Fluten weggetragen, ein Kind jedoch verhedderte sich unter dem Schlauchboot und ertrank.

Ein weiteres Kind wurde zwar bewusstlos, konnte aber noch von seinen Freunden gerettet werden und liegt jetzt im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nick2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Schweiz, Ausflug
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?