07.07.01 10:41 Uhr
 24
 

Umweltschutz: Holzproduzent verzichtet auf Regenwald

In Kongo hat ein Holzproduzent auf die Nutzung eines Regenwaldgebietes und damit Holz im Wert von ca. dreieinhalb Millionen Mark pro Jahr verzichtet. Der Schritt der Rückgabe ohne Geldzahlung erfolgte zum ersten Mal auf der Welt auf freiwilliger Basis.

Das gemeinsam mit Regierung und Umweltschützern jetzt geschützte Gebiet des Regenwaldes am Rande des Nouabale-Ndoki-Nationalparks umfasst 256 qkm.

Dieses Gebiet beheimatet die grössten zentralafrikanischen Vorkommen von Waldelefanten, Schimpansen und Gorillas. Sie leben dort bislang ohne grössere Eingriffe von Menschenhand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bartman8
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umwelt, Regen, Umweltschutz, Regenwald
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?